Bogalusa New Orleans Jazzband

Im Jahre 1986 fanden sich, mehrheitlich aus dem Raum Winterthur, sieben vom Jazz begeisterte Musiker zusammen und gründeten die "Bogalusa New Orleans Jazz Band". Der New Orleans Jazz, wie diese Band ihn spielt, ist eine spontane, vom Kollektivspiel und Einfallsreichtum − vor allem in den Solis − geprägte, harmonische Musik. Dank einer Rhythmusvielfalt wie Blues, Stomps, Boogie−Woogies, Hymnen, Märsche, und Walzer, kommt der New Orleans Jazz stets gut an, erfreut und begeistert jung und alt. Im Laufe der Jahre hat die Band ein breites Repertoire aufgebaut, das aus bekannten Standards wie auch aus weniger bekannten, traditionellen Themen besteht. Bogalusa ist eine Kleinstadt mit ca. 20'000 Einwohner nordöstlich von New Orleans und wurde bekannt durch Sam Morgen, der mit seiner berühmten "Sam Morgan New Orleans Jazzband" im Jahre 1927 im Werlein's Musicstore an der Canal Street in New Orleans das Stück "Bogalusa Strut" aufnahm. Diese Aufnahme war Inspiration für unseren Band−Namen. Der Bandleader Marcello Bona erhielt 1988 das Ehrenbürgerrecht der Stadt Bogalusa.

Bogalusa New Orleans Jazzband Homepage


Bandmitglieder:

Jakob Etter, tp
Roland Solenthaler, tb
Jerry F. Gabriel, cl
Marcello Bona, p
Roger Egger, bj
Martin Meyer, dr
Hansjörg Schaltenbrand, b